BKPT - Super-Advanced


BKPT-Vertiefungskurs / Super-Advanced
Bindungsorientierte Körperpsychotherapie / Weiterbildung mit Schwerpunkt bindungsorientierter Prozessarbeit mit Erwachsenen


  • 4 Kurstermine

Filter

BKPT Super Advanced/Gruppe 2

375,- EUR gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG steuerbefreit

  • ZePP Bremen
  • BKPT Super Advanced/Gruppe 2
  • 01.11.22
  • Termindetails anzeigen
  • ausgebucht
  • nur für Geimpfte, Genesene & Getestete

BKPT Super Advanced/Gruppe 1

375,- EUR gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG steuerbefreit

  • ZePP Bremen
  • BKPT Super Advanced/Gruppe 1
  • 08.11.22
  • Termindetails anzeigen
  • ausgebucht
  • nur für Geimpfte, Genesene & Getestete

BKPT Super Advanced/2023

1.040,- EUR gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG steuerbefreit

  • Seminarhaus Lichtblick // Hude
  • BKPT Super Advanced/2023
  • 20.02.23
  • Termindetails anzeigen
  • noch 31 Plätze frei
  • nur für Geimpfte, Genesene & Getestete

BKPT Super Advanced/2024

1.040,- EUR gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG steuerbefreit

  • Seminarhaus Lichtblick // Hude
  • BKPT Super Advanced/2024
  • 26.02.24
  • Termindetails anzeigen
  • noch 34 Plätze frei
  • nur für Geimpfte, Genesene & Getestete

* gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG steuerbefreit
c1 nur für Geimpfte, Genesene & Getestete

Super-Advanced/BKPT Phase I / 2020–2022
Trainingsangebot für Absolvent*innen, die das komplette BKPT-Training abgeschlossen haben.

Das Ziel ist ein kontinuierliches Vertiefungsforum für die bindungsorientierte Erwachsenen-Körperpsychotherapie zu bieten. Im Fokus dieses Vertiefungstrainings stehen die themenzentrierte Praxisreflexion, die Eigenprozess-Analyse (Blinde Flecken) sowie die Vertiefung der konzeptionellen Grundlagen unserer Arbeit. Als wichtigstes Ziel wollen wir in diesem Kurszyklus die Voraussetzungen schaffen, damit die Teilnehmer*innen in Zukunft Körperpsychotherapie-(Klein-)Gruppen anbieten können.

Als Methoden werden Live-Sitzungen, Video-Auswertungen, Peer-Gruppenarbeit, Fall-Diskussionen und Lehrtherapien sowie Theoriepräsentationen eingesetzt.


Aktuell keine Downloads verfügbar...
  • Thomas Harms
    Institutsleitung