Klaus Käppeli


Schwangerschafts- und Geburtsinterventionen im Erleben von Säuglingen und Kleinkindern

3-tägiger Weiterbildung-Zyklus mit Klaus Käppeli, St. Gallen

Der Workshop richten sich an praktizierende Eltern-Baby-Therapeut*innen, EEH-Berater*innen sowie an Erwachsenen- bzw. Kinder- und Jugendpsychotherapeut*innen, die sich für die prä- und perinatalen Hintergründe von Entwicklungs- und Bindungsstörungen interessieren. 


  • 1 Kurstermin
Kurse werden geladen...

* gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG steuerbefreit
Preisanpassung für Resttage

In diesem Workshop-Zyklus wird der Schweizer Eltern-Babytherapeut und Psychologe Klaus Käppeli über die Wirkungen von Geburts- und Schwangerschaftsinterventionen auf das emotionale und körperliche Lebendige von Säuglingen und Kleinkinder berichten. Dabei wird er zeigen, wie sich diese Eingriffe in der Körpersprache und im psychischen Erleben der Kinder niederschlagen. Klaus Käppeli wird zeigen, wie wir im Rahmen der Eltern-Baby-Therapie mit diesen Entwicklungstraumatisierungen arbeiten können. In dem Workshop werden Werkzeuge vorgestellt und erprobt, mit denen die traumabedingten Störungen der Regulations- und Ausdrucksfähigkeit der Kinder behoben werden können.

Der nächste Workshop ist für das Jahr 2025 bereits in Planung.

Flyer_Käppeli_WS-II-2025 Klaus Käppeli - Das Kind und seine Familie im Beziehungsfeld der Schwangerschaft

  • Klaus Käppeli
    Gastreferent